Zum Anfang

Am Ostermontag dreht sich alles ums Spitzenspiel

20170416MikePihlHamm reist zum Tabellenführer TuS Erndtebrück

Im Hinspiel war noch unsere HSV an der Spitze und betrachtet man die Tabelle seit Anfang März, dann ist unsere Mannschaft wieder am Platz an der Sonne angekommen. Seit dem 21. Spieltag haben unsere Jäuster einen Punkt mehr erarbeitet als der TuS Erndtebrück und das in einem Spiel weniger. Wer also hier als Favorit ins Spiel gehen wird, mag man nur schwer sagen. Ausrutscher gab es zuletzt auf beiden Seiten, auf Hammer Seite allerdings nur einen auf eigenem Platz (0:2 gegen Kaan-Marienborn) und einen Auswärts (2:0 beim SV Lippstadt 08).

Der TuS hingegen, der zugegebenermaßen auch zwei Mal öfter antrat, verlor in der Rückrunde bereits 1:3 zu Hause gegen Westfalia Rhynern und kam ebenfalls auf heimischem Platz nur zu einem 1:1 gegen den SuS Stadtlohn. Dazwischen lagen noch ein 0:0 beim FC Brünninghausen und eine 1:0 Niederlage bei der U21 des SC Paderborn 07. Reichlich Punkte also, die das Team von Florian Schnorrenberg zuletzt hat liegen lassen und auch die nächsten drei sollten, wenn es nach uns geht, nicht im Wittgensteiner Land bleiben.

Sechs Tore waren es allerdings zuletzt, die der TuS Erndtebrück beim Auswärtsauftritt vor Hamms Toren dem SC Roland Beckum einschenkte. Welchen Stellenwert dieses Ergebnis hat, ist aber auch ein wenig fragwürdig. Die Beckumer konnten in der Rückrunde nur beim 1:0 gegen den SV Lippstadt 08, der sich im Anschluss noch weitere Niederlagen leistete und sich mittlerweile wohl auch aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet haben dürfte, und beim 0:3 beim direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt, SuS Stadtlohn, die volle Punktzahl einfahren und ging ansonsten leer aus. Ein früher Platzverweis nach einer knappen halben Stunde für die Hausherren und ein frühes 0:1 per Foulelfmeter begünstigten das hohe Ergebnis für den TuS zusätzlich.

HSV-Trainer Sven Hozjak sprach nach der Partie gegen den SuS Stadtlohn (ein aus Zuschauersicht entspannter 4:1-Heimsieg) mit Ausblick auf den Ostermontag von einem Bonusspiel für seine Mannschaft. Sicherlich wäre eine Niederlage sportlich zu verkraften, ist doch in der Tabelle aktuell nur noch der Ortsnachbar aus Rhynern auf direkter Tuchfühlung zu unserem zweiten Platz, und den kann man ja noch im Nachholspiel gegeneinander aus eigener Kraft auf Distanz halten. Aber sicherlich möchte auch unser Trainer nicht die Heimreise mit dem schlechten Beigeschmack von null Punkten im Gepäck antreten. Dafür ist die Fahrt ins Wittgensteiner Land auch einfach zu lang.

Dass es also erneut einen Dreier für die stärkste Auswärtsmannschaft geben soll, auch wenn es gegen die stärkste Heimmannschaft der Liga geht, steht außer Zweifel. Beim TuS Erndtebrück gab es im letzten Spiel zwei Rückkehrer ins Team. Zum einen Ahmet Saglam, der mit einem Freistoßtor auch den Schlusspunkt in der Partie setzte, und zum anderen Rechtsverteidiger Fatih Tuysuz.

Bei unserer Mannschaft gibt es allerdings auch keinen Grund zu klagen. Sollte es nicht wieder wie im Hinspiel drei verletzungsbedingte Auswechslungen in der ersten Halbzeit geben, dann wird unserem Coach auf jeden Fall schon mal ein Wunsch aus dem Hinspiel erfüllt: Beide Mannschaften dürfen mit voller Kapelle antreten. Jedenfalls wenn man von Felix Frank als Dauerverletzten und dem ein letztes Mal gesperrten David Loheider absieht.

Ein Blick zurück auf das 0:0 aus dem Hinspiel sei noch mal gestattet, denn schon damals konnte man gut erkennen, was in unserer Mannschaft steckt, ohne zu wissen, welche Spiele da noch kommen sollten.



Ein letzter Wunsch der beiden Teams zu Gute kommen soll: Hoffen wir, dass das Wetter mitspielt und sich die Leute zahlreich für einen Ausflug ins Pulverwaldstadion entscheiden. Ein Zuschauerschnitt von bisher 220 sollte bei solch einer Partie doch bitte getoppt werden. 15 Uhr ist Anstoß, setzt euch in die Autos und fahrt mit! tr

Zur Facebook-Veranstaltung ...

Nächstes Spiel

20172018SpieltagBannerAuswaerts
Mehr zum Spiel ...

HSV-Stadionmagazin

Stadionmagazin


Hauptsponsor

EVORA

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic