Zum Anfang

Ergebnisfußball ist gefragt

20171007PascalSchmidtHamm empfängt den SC Hassel

An den 4. Dezember 2016, den vorletzten Hinrundenspieltag der vergangenen Spielzeit, erinnern sich die Fans des SC Hassel ganz sicher lieber zurück als die heimischen Anhänger der Hammer Spielvereinigung. Immerhin gab es auf einem harten, tiefgefrorenen Rasen nicht nur kein schönes Spiel, sondern eine aus HSV-Sicht äußerst unerfreuliche 0:1-Niederlage, die obendrein eine Serie von zehn Partien ohne Niederlage beendete.

Die Akteure, die am kommenden Sonntag ab 15 Uhr auf dem Platz der EVORA-Arena stehen werden, wissen von alledem größtenteils höchstens von Erzählungen wie dieser hier. Denn nicht nur der Gast aus Gelsenkirchen hatte zum Ende der vergangenen Saison einen großen Aderlass und dementsprechend eine komplett neu zusammengestellte Truppe in die neue Saison geschickt. Auch bei unserer HSV sind neben Coach Sven Hozjak nur noch fünf Spieler im Kader, die schon damals für Weinrot die Knochen hingehalten haben. Obendrein kommen von diesen fünf lediglich drei überhaupt für einen Einsatz in Frage. Felix Frank und Felix Fuchs sind weiterhin verletzt und lediglich Nils Kisker, Mike Pihl und Manuel Dieckmann, letzterer wurde damals eingewechselt, sind demnach verblieben.

Der SC Hassel kommt mit dem Rückenwind eines 3:1-Sieges gegen den SV Lippstadt 08 vor eigenem Publikum in den Hammer Osten. SCH-Trainer Sascha Erbe geriet nach der Partie geradezu ins Schwärmen ob der Leistung seiner Mannschaft. Obwohl es erst der zweite Dreier nach dem 2:0 zu Hause gegen den TSV Marl-Hüls am dritten Spieltag war und die übrigen Spiele allesamt verloren gingen, glaubt man in Hassel, dass man jetzt in der Oberliga angekommen und konkurrenzfähig ist. Es ist vielleicht nicht die feine englische Art, aber diesen Zahn wollen und müssen unsere Jäuster den Gelsenkirchenern am Sonntag ziehen und den aufkommenden Optimismus direkt wieder im Keim ersticken. Die Marschroute, die das Trainergespann um Sven Hozjak vorgibt, ist eindeutig: Es zählt nur das Ergebnis. Seinen Beitrag dazu leisten kann eventuell auch wieder David Loheider, der genau wie Noel Below, seit Dienstag wieder im Mannschaftstraining ist. Für wie viele Minuten es bei den Beiden reichen wird, davon kann sich jeder gerne am Sonntag ab 15 Uhr persönlich überzeugen. Wer es aus welchen Gründen auch immer nicht in die EVORA-Arena schafft, kann das Spiel auch LIVE über den Service von sporttotal.tv verfolgen. tr

Zur Veranstaltung auf Facebook ...


sporttotal.tv: Hammer SpVg vs. SC Hassel


Nächstes Spiel

20172018SpieltagBannerAuswaerts
Spiel auf fussball.de ...

HSV-Stadionmagazin

Stadionmagazin


Hauptsponsor

EVORA

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic