Zum Anfang

Jetzt erst recht: HSV erwartet Schlusslicht Westfalia Herne

20180831HSVSCWKomplizierte Aufgabe zur Liga-Premiere von Alexander Lüggert

Eine turbulente Woche liegt hinter der Hammer Spielvereinigung. Der knappen und unverdienten Niederlage in Aplerbeck folgte unter der Woche zwar ein deutlicher und ungefährdeter 8:0-Sieg im Kreispokal beim BSV Heeren, aber das Hauptthema am Spielfeldrand war der zu dem Zeitpunkt bereits durchgesickerte Wechsel von Sven Hozjak in den Trainerstab des Drittligisten Sportfreunde Lotte.

Dabei wäre fast untergegangen, dass sich mit Felix Fuchs auch noch einer unserer Spieler kurzfristig dazu entschlossen hatte, den Verein zu wechseln, um wieder zu mehr Einsatzzeiten zu kommen. Dass dieser Wechsel zu Westfalia Herne innerhalb der Liga stattfand und wir alle den Fuchser schon am Sonntag wieder in Hamm begrüßen dürfen, ist ein besonderer Umstand. Man könnte es quasi als Abschiedsspiel bezeichnen, wäre da nicht die sportliche Brisanz hinter der Partie, die Christian Knappmanns Mannen in die 24nexx Arena mitbringen. Denn nicht nur unser Team wartet noch auf den ersten Oberligadreier. Die Westfalia wartet sogar noch auf ihren ersten Punkt.

Um "Knappi" und seine Spieler weiter auf dieses Erfolgserlebnis warten zu lassen, liegt es jetzt an Alex Lüggert, der bisher an der Seite von Sven Hozjak gearbeitet hatte, die Mannschaft für dieses Spiel auf- und einzustellen. Dabei stehen ihm nahezu alle Spieler zur Verfügung. Volkan Ekici durfte unter der Woche im Kreispokal bereits austesten, wie weit er körperlich schon ist, genauso wie Nils Kisker, der am Vorsonntag in der U23 erste Minuten sammeln konnte. Dazu durfte Jarno Peters nach seiner abgesessenen Sperre am Mittwoch wieder ins Tor und steht auch gegen Herne wieder zur Verfügung. Andererseits ist der Einsatz von Joel Grodowski aufgrund von Bänderbeschwerden fraglich und auch Manuel Dieckmann ist leicht angeschlagen aus der Partie beim BSV Heeren gegangen.

Am Sonntag geht es also in der 24nexx Arena zur gewohnten Anstoßzeit um 15:00 Uhr das vierte Mal in dieser Saison um Punkte. Da wir in Aplerbeck feststellen mussten, dass doch nicht aller guten Dinge drei sind, gehen wir in die kommende Partie unter dem Motto "Jetzt erst recht!", um endlich den ersehnten Dreier zu landen. tr

Veranstaltung auf Facebook ...

Spiel auf fussball.de ...

Hammer SpVg : SC Westfalia Herne bei sporttotal.tv ...

Oberliga Westfalen

20182019SpieltagBannerRWO
Veranstaltung auf Facebook ...

Stadionmagazin

Stadionmagazin


Hauptsponsor

24nexx

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic