Zum Anfang

Erste Mannschaft der Hammer Spielvereinigung

Westfalenliga
Nach den Saisons 2008/2009 und 2009/2010 in der NRW-Liga, der 2008 eingeführten, fünfthöchsten Spielklasse im deutschen Herrenfußball, trat die 1. Mannschaft der Hammer SpVg 03/04 e.V. in den Saisons 2010/2011 und 2011/2012 zwei Jahre lang in der Westfalenliga an. Mit dem Aus der NRW-Liga durch die Spielklassenstrukturreform des DFB im Sommer 2012 qualifizierte sich die HSV für die wieder eingeführte Oberliga Westfalen und tritt damit aktuell im fünften Jahr in Folge in der fünfthöchsten Spielklasse an.


Das Ziel für die Saison 2016/2017 ist ein einstelliger Tabellenplatz oberhalb von Platz 9.



Leidenschaft pur in Unterzahl

20161113HSVFCEHamm besiegt Eintracht Rheine mit 3:2 (1:0)

Auch die nächste Negativ-Serie ist gerissen: Nach fünf Heimspielen ohne Sieg gegen den FC Eintracht Rheine gingen die drei Punkte endlich wieder mal an die Hammer Spielvereinigung, die damit ihren 3. Tabellenplatz sichern konnte. Aber bis es soweit war, erlebten die 428 Zuschauer in der EVORA-Arena eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle in einem nervenaufreibenden Spiel.

Weiterlesen...

Heimspiel gegen robusten Verfolger

20161111HSVFCEHammer SpVg erwartet Eintracht Rheine

Fast auf den Tag genau vor einem Jahr leuchtete die Anzeigetafel in der Hammer EVORA-Arena nach dem 13. Spieltag besonders grell. Die Leuchtkraft in der anbrechenden Dunkelheit wirkte ohnehin schon stärker, das Endergebnis aber stach geradezu in die Augen und brannte sich jedem Hammer derart überdimensioniert in den Kopf, dass sich die Niederlage auf dem Nachhauseweg noch einprägsamer gestaltete. 0:3 stand da auf riesigen Lettern und der Gästetrainer, der sich dafür verantwortlich zeichnete, war Uwe Laurenz.

Weiterlesen...

HSV baut Serie aus und bleibt weiter oben

20161107ASCHSVViel Arbeit beim 0:0-Remis gegen starken ASC 09 Dortmund

Wäre vor der Saison nach dem 13. Spieltag eine Platzierung unter den ersten drei Mannschaften der Liga im Angebot gewesen, so hätte wohl jeder zugeschlagen. War es aber nicht, also hat sich die neuformierte Hozjak-Elf den punktgleichen 3. Platz an der Tabellenspitze mit viel Geschick, hoher Einsatzbereitschaft und dem nötigen Glück des Tüchtigen erarbeitet. Und auch gegen den Dortmunder Vorort-Club konnte sich am Sonntag niemand über mangelnde Arbeit beklagen.

Weiterlesen...

Gemeinsam für die HSV

HSV-Stadionmagazin

Stadionmagazin

Hauptsponsor

EVORA

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic