Zum Anfang

Dritte Mannschaft der Hammer Spielvereinigung

"Taifun" Taymaz trifft dreifach

25. Spieltag: TuS Uentrop - Hammer SpVg III 3:2 (1:1)

Am Donnerstagabend hat nur ein Spieler den Unterschied zwischen dem Tabellenzweiten aus Uentrop und der Drittvertretung der Hammer SpVg gemacht: Ercan Taymaz, Top-Torschütze der Kreisliga A.

Dabei lief die Partie auf dem sehr gut gepflegten Rasenplatz im Giesendahl erst in eine andere Richtung. Die HSV ließ den Ball nahezu fehlerfrei durch die eigenen Reihen laufen. Eine Viertelstunde lang kam Uentrop kaum zum Zuge und musste in der 14. Minute das 0:1 durch Tim Geidies schlucken, der seine zweite gute Möglichkeit zum HSV-Führungstreffer nutzte. Geburtstagskind Denzer hatte aufgelegt. Denzer war es auch, der das erste Foul in dieser fairen Partie machte, nach 18 (!) Spielminuten. Die HSV versuchte immer wieder über Beumer und Brinkwirth das Spiel nach vorne zu eröffnen. Uentrop lief in dieser Phase meist hinterher. In der 25. Minute ließ die Defensive der Roten den ersten langen Ball überhaupt durchrutschen. TuS-Stürmer Taymaz nahm dankend an, ging an HSV-Torwart Krakor vorbei und schob von links zum 1:1 ein. Bis zur Pause wurde das Spiel ausgeglichener, die größte Chance hatte die HSV kurz vor dem Pausenpfiff, als Denzer mit der Pike am rechten Torwinkel vorbeischoss.

Die zweite Halbzeit lief ähnlich ab: Die HSV setzte sich über weite Strecken in der Hälfte der favorisierten Uentroper fest, hundertprozentige Chancen blieben aus oder wurden vergeben. Uentrop lauerte auf Konter, die der TuS auch bekam und Taymaz sein Dreierpack per Schlenzer in den linken Winkel (50.) und Flachschuss (62.) schnürte. Die HSV glich den zwischenzeitlichen Rückstand durch den sehr gut spielenden U19-Akteur Cord Beumer aus (58.), mehr ging allerdings nicht. Am Ende war es ein Kraftakt, der die Uentroper weiter vom Aufstieg träumen lässt.

Die HSV möchte im nächsten Spiel endlich wieder einen Erfolg feiern. Gegner ist am 17. Mai um 13 Uhr die zweite Mannschaft des SvF Herringen.


HSV III: Krakor - Krampe (72. Koglin), Tenji, Stöver, Livaja - Brinkwirth, Beumer - Stichtmann (81. Sachweh), Denzer (87. Bremser), Talacha - Geidies

Tore: 0:1 Geidies (14.), 1:1 Taymaz (25.), 2:1 Taymaz (50.), 2:2 Beumer (58.), 3:2 Taymaz (62.)

Nächstes Spiel

20172018SpieltagBanner
Veranstaltung auf Facebook ...

HSV-Stadionmagazin

Stadionmagazin


Anzeigen

Hauptsponsor

EVORA

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic