Zum Anfang

Dritte Mannschaft der Hammer Spielvereinigung

Viele Tore gegen wenig Gegenspieler

22. Spieltag: Hammer SpVg III - Yunus Emre HSV 9:0 (2:0)

Die dritte Mannschaft der Hammer Spielvereinigung hat ihren sechsten Heimsieg geschafft. Gegen Yunus Emre HSV gab es am Sonntag einen 9:0-Kantersieg! Dabei hat Yunus Emre wegen der Unbespielbarkeit des eigenen Ascheplatzes am Schloss Heessen mit der HSV das Heimrecht getauscht.


Kurzbericht aus dem WA: Yunus-Trainer Mehmet Atak erlebte einen rabenschwarzen Sonntag. "Durch Verletzungen und ohne Wechselmöglichkeiten waren wir am Ende nur noch zu siebt." Für die 2:0-Halbzeitführung der HSV sorgten Al Jebouri und Lamaakez, danach wurde es dann deutlicher.

Am nächsten Sonntag spielt die HSV gegen die vierte Mannschaft aus der Top 5 der Kreisliga A. Dann kommt die Reserve von Rot-Weiß Unna in den Hammer Osten. Nach der 4:6-Pleite im Hinspiel, sind auch am Sonntag wieder Tore garantiert. Der Tabellenzweite aus Unna hat mit 94 geschossenen Toren den mit Abstand besten Angriff der Liga. Anstoß ist um 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der HSV.

HSV III: Helm - Lamaakez, Tenji, Eckert, Iwu (65. Loer) - Livaja, Acar - Al Berdan (71. Keita), Moya-Alcaide, Al Jebouri (63. Klink) - Geidies

Tore: 1:0 Al Jebouri (15.), 2:0 Lamaakez (40.), 3:0 Eckert (53.), 4:0 Al Berdan (59.), 5:0 Tenji (FE, 62.), 6:0 Al Berdan (67.), 7:0 Lamaakez (FE, 70.), 8:0 Livaja (72.), 9:0 Lamaakez (87.)

Nächstes Spiel

20172018SpieltagBannerAuswaerts
Spiel auf fussball.de ...

HSV-Stadionmagazin

Stadionmagazin


Anzeigen

Hauptsponsor

EVORA

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic