Zum Anfang

Die G-Jugend der Hammer Spielvereinigung (Minis)

Beim eigenen Turnier auf dem Treppchen…

weihnachtsturnier_2010_11Auch beim eigenen Turnier landeten unsere Minis auf dem Treppchen. Auch wenn es „nur“ Bronze war, so konnten unsere Minis doch zeitweise zeigen was in Ihnen steckt.

Los ging es erst einmal mit einem dicken Brocken, denn zu Beginn des Turniers wartete Liga-Konkurrent Westfalia Rhynern auf den Gastgeber. Aber erst einmal hatten die Minis eine Schrecksekunde zu überstehen, als sich der Keeper Colin in der 2.Minute ohne Fremdeinwirkung Nasenbluten zuzog und durch einen Feldspieler ersetzt werden musste. Luis machte seine Aufgabe aber mehr als gut und hielt den Kasten sauber, so dass die 1:0 Führung über die Zeit gerettet werden konnte und das Derby erstmals in dieser Saison nach dem unentschieden in der Liga für uns entschieden werden konnte.

Im zweiten Spiel traf man auf die Sportfreunde aus Bockum und lange Zeit sahen unsere Minis schlecht aus, nach der Führung durch die Sportfreunde fanden unser jüngsten lange kein Mittel gegen die kompakt stehenden Gegner. Erst Jonah sorgte mit einem Gewaltschuss aus der zweiten Reihe für die Punkteteilung, der Ball war schon in der Luft als die Schlusssirene ertönte und senkte sich dann unhaltbar ins rechte Eck.

Die dritte Partie ging dann völlig verdient gegen den späteren Turniersieger SSV Buer mit 0:2 verloren, gegen dieses eingespielte Team, die ohne Ersatzmänner angereist waren, fanden wir spielerisch einfach kein durchkommen. Gegen den Jungjahrgang von RW Ahlen erwarteten dann alle ein Schützenfest, aber wie so oft kämpften die „kleinen“ Ahlener aufopferungsvoll, so das lediglich 1 Tor auf der HSV-Habenseite stand. Nach einer längeren Pause erwartete uns SV Neubeckum, denen unsere Mannschaft nicht den Hauch einer Chance ließ und sie mit 0:3 standesgemäß besiegte. Im letzten Gruppenspiel mussten wir dann gegen den späteren Zweitplatzierten SV Brackel 06 antreten. In der Vergangenheit haben wir gegen die Dortmunder schon öfter schlecht ausgesehen und auch diese Mal blieben wir chancenlos. Einem Patzer von unserem Keeper ging das 0:1 voraus, ehe nach einem kollektiven Tiefschlaf nach einer Ecke das Vorentscheidende 0:2 folgte.

Unterm Strich eine Leistung auf der man aufbauen kann, durch den Sieg gegen Rhynern aber auch ein Highlight in der Saison 2010.

 Abschlusstabelle:

 1. SSV Buer 07/28
2. SV Brackel 06
3. Hammer SpVg
4. Sportfreunde Bockum
5. SV Westfalia Rhynern
6. RW Ahlen
7. SV Neubeckum

Partner der Jugend



BuddeMattssonAnzeige



20182019SpieltagBanner

Hauptsponsor

24nexx

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic