Zum Anfang

U21-Team

Knoten beim Landesligateam geplatzt

Hammer SpVg II gegen SC Münster 08 4:1 (2:1)

Nun scheint auch bei der HSV-Reserve der Knoten geplatzt zu sein. Mit einer offensiv brillanten Vorstellung wurde der SC Münster mit 4:1 in die Schranken gewiesen. Dabei war der Beginn der Begegnung nicht optimal, denn bereits nach 3 Minuten zappelte der Ball im HSV-Netz.

Die Münsteraner nutzten eine Unsicherheit sofort aus. Das schien die Gastgeber aber nicht zu beeindrucken. Sie spielten weiter druckvoll nach vorne und Torchancen waren diesmal die logische Folge. Nachdem Nils Kisker und Hüseyin Kücük zunächst ihre Möglichkeiten vergaben (11./19.), war es dann erneut Kücük, der einen abprallenden Ball zum 1:1 verwerten konnte (23.). Die HSV belohnte sich dann für ihr gutes Spiel selber, als Thanuyen Markendesar in der 35. Minute per Kopfball die erstmalige Führung erzielte.

Kurz nach dem Seitenwechsel sorgte dann Kapitän Nils Kisker mit dem 3:1 für die Vorentscheidung. Die Gastgeber blieben weiter präsent und erhöhten durch Mücahit Tunc auf 4:1 (58.). Danach folgten nur noch zwei Ereignisse, die die Gemüter beunruhigten: In der 65. Minute parierte Robin Schimmig einen von ihm selbst verursachten Elfmeter. Und 12 Minuten vor dem Ende sah Ufuk Türkkan wegen Foulspiels eine fragwürdige Rote Karte. Den 1. Saisonsieg ließen sich die Männer in Rot aber nicht mehr nehmen. ak

HSV: Schimmig, Burnic, Akdag, Karic, Türkkan, Tuc, Kisker (60. Sarisoy), Kücük, Tirgil (71. Prinz), Ibrahimi, Markendesar (63. Fichera)

Partner der Jugend



BuddeMattssonAnzeige



20182019SpieltagBanner

Nächstes Heimspiel

Oberliga Westfalen
Spiel auf fussball.de ...

Stadionmagazin

Stadionmagazin

Hauptsponsor

24nexx

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic