Zum Anfang

U21-Team

Erfolgserlebnis in Stuckenbusch

SF Stuckenbusch gegen Hammer SpVg II 2:3 (1:0)

Aufatmen beim Team von Trainer Ferhat Cerci, denn mit dem knappen 3:2-Sieg konnten die Abstiegsränge zunächst verlassen werden. Optisch überlegen konnte die HSV die 1. Hälfte gestalten, musste aber in der 36. Minute den überraschenden Führungstreffer der Gastgeber hinnehmen.

Nach dem Wechsel belohnten sich dann die Gäste für ihr engagiertes Spiel. Zunächst gelang Thanuyen Markandesar der Ausgleich (51.) und Roberto Fichera erzielte nach feinem Diagonalball von Mücahid Tunc das 2:1 (70.). Doch die Freude währte nur kurz, denn die Gastgeber konnten postwendend egalisieren. In der Schlußphase nahmen die Gäste dann noch einmal das Heft in die Hand, um den Sieg zu erzwingen. Das klappte dann auch in 87. Minute: Ein Handspiel im Stuckenbuscher Strafraum wurde geahndet und Tunc verwandelte den fälligen Elfmeter zum Siegtreffer.

"Wir sind auf einem guten Weg," freute sich Cerci nach dem Spiel. ak

HSV: Schimmig, Tirgil, Brinkwirth, Neuhaus, Kücük, Ibrahimi, Tunc, Kisker, Fichera (78. Beumer), Sarisoy (46. Kahric), Markandesar (88. Keskin)

Partner der Jugend



BuddeMattssonAnzeige



20182019SpieltagBanner

Stadionmagazin

Stadionmagazin

Hauptsponsor

24nexx

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic