Zum Anfang

U21-Team

HSV II mit Remis beim SC Füchtorf

101031U23FÜCHTORF • Vier Minuten vor dem Ende der Bezirksliga-Partie in Füchtorf wurde der personelle Engpass im Kader der Reserve der Hammer SpVg mehr als deutlich. Denn da schickte Trainer Sven Heinze seinen Torwart Florian Klein auf das Feld – und in den Angriff. „Ich wollte noch einmal alles versuchen“, sagte Heinze. „Und Florian ist ja ein guter Fußballer.“

Doch der Einsatz des Keepers änderte nichts daran, dass sich die HSV mit einem 1:1 (0:1) begnügen musste nach einer Partie, in der mehr möglich war für die Gäste. Denn der Tabellenzweite, bei dem kurzfristig auch die erkrankten Markus Dühlmann und Michael Prothmann ausgefallen waren, verzeichnete ein klares Chancenplus. Die Gastgeber waren derweil fast nur bei Standardsituationen – allesamt ausgeführt vom früheren HSVer Helge Bittner – gefährlich. Doch genau aus einer solchen resultierte die Führung der Füchtorfer, die nach einer Ecke per Kopfball das 1:0 erzielten (16.). Danach „hatten wir das Spiel jederzeit im Griff, haben fußballerisch überzeugt, haben es aber einfach nicht geschafft, aus unseren Möglichkeiten Tore zu machen“, sagte Heinze. Bis auf ein Mal: Nach einem Schuss von Phil Neuhaus und der anschließenden Parade des Füchtorfer Torwarts staubte Philipp Schnettker zum 1:1 ab (52.). Zu mehr reichte es nicht, weil „zum Pech auch fehlende Konsequenz im Abschluss“ (Heinze) kam. So hätte beispielsweise Kevin Lanzendörfer zwei Mal die Partie zu Gunsten der Gäste drehen können, als er frei vor dem Füchtorfer Tor auftauchte, aber jeweils scheiterte. Der 22-Jährige, der eigentlich zum Aufgebot der ersten Mannschaft gehört, sollte in der U 23 Spielpraxis sammeln. - fh

Partner der Jugend



BuddeMattssonAnzeige



20182019SpieltagBanner

Hauptsponsor

24nexx

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic