Zum Anfang

Das U23-Team der Hammer Spielvereinigung

Klare Niederlage in Mesum

Landesliga (4) SV Mesum gegen Hammer SpVg II 5:0 (1:0)

Früh waren die Verhältnisse in der Partie in Mesum geklärt. Der ambitionierte Tabellenzweite ging früh per Strafstoß in Führung (5.). In der Folge dominierten weiter die Hausherren, während die HSV zu unsicher agierte.

Kurz nach Wiederbeginn trafen die Gastgeber erneut (50.), die sich auch danach weiter im Vorwärtsgang bewegten. Keeper Robin Schimmig hielt seine Mannschaft im Spiel und konnte sogar einen Elfmeter parieren (66.). Als Yigithan Küllü die gelb-rote Karte kassierte, erhöhten die Mesumer noch mehr den Druck. Logische Folge waren dann die beiden Treffer zum 4:0 (77./81.). Kurz vor dem Ende erhielt der bereits verwarnte Sefa Arslan nach einem Foul im Strafraum ebenfalls die Ampelkarte. Der fällige Strafstoß wurde zum 5:0-Endstand verwandelt (87.).

"Das war ein gebrauchter Tag für uns. Wir sind nie ins Spiel gekommen und waren Mesum in allen Belangen unterlegen", meinte Trainer Sebastian Brzezon nach dem Schlußpfiff. "Dennoch bin ich weiter optimistisch, dass wir am Ende die Liga halten." ak

HSV: Schimmig, Küllü, Bialaschik, Arslan, Türkkan (78.Beumer), Kücük, Keskin, Born, Deljiu, Ibrahimi (75. Mvemba), Acar (81.Kukavica)

Sommerpause

Oberliga 2016/17

HSV-Stadionmagazin

Stadionmagazin


Hauptsponsor

EVORA

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic