Zum Anfang

Turniere der Hammer Spielvereinigung

39. Internationales Pfingstturnier der Hammer SpVg

13. bis 16. Mai 2016

Unser Turnierangebot:
Freitag: F-Junioren
Samstag: D-Junioren, D-Mädchen, Alt-Herren Ü32, Alt-Herren Ü60
Sonntag: C-Junioren, C-Mädchen, Alt-Herren Ü32
Montag: E-Junioren, B-Mädchen

Unser Abendprogramm:
Samstag: Live-Musik mit „HighGain" ab 18:00 Uhr
Sonntag: Live-Musik mit „Groove Jet" ab 20:00 Uhr

Die Vorbereitungen für das 39. Internationale Pfingstturnier der Hammer SpVg sind abgeschlossen. Die zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind teilweise schon seit Wochen und Monaten im Einsatz, um die HSV-Traditionsveranstaltung wieder zu einem Event für die ganze Stadt zu machen. Vom 13. bis 16. Mai treten bei neun Turnieren, mehr als 100 Mannschaften und über 1.000 Aktive in der EVORA-Arena an. Ausländische Teams aus England, Frankreich und den Niederlanden und erstmals auch türkische Mannschaften aus Hamm sind Gäste der HSV und machen den besonderen Reiz und den internationalen Flair dieser Turnierserie aus. Aber nicht nur sportliches wird geboten, auch der gesellschaftliche Aspekt mit Musik und Unterhaltung wird bei den Abendveranstaltungen nicht zu kurz kommen. Live-Musik für alle Altersklassen bieten die Bands „HighGain" am Samstag und „GrooveJet" am Sonntag.

Die Turniere im Einzelnen:

Turniere F-Junioren und E-Junioren

Traditionsgemäß eröffnen die F-Junioren am Freitagabend das Internationale Pfingstturnier der Hammer SpVg. 10 Mannschaften spielen ab 16.30 Uhr auf dem Rasenplatz der EVORA-Arena um Pokale und Medaillen. Die Mannschaften von Gastgeber HSV treffen dabei auf die lokale und regionale Konkurrenz. Der Nachwuchs der Oberligavereine Westfalia Rhynern und FC Gütersloh geht leicht favorisiert ins Rennen. Die weiteste Anreise haben die Jungs des ASV Wuppertal.

Am Montag steht ab 10.00 Uhr das Turnier der E-Junioren auf dem Programm. Auf dem Naturrasenplatz der EVORA-Arena jagen dann die vier Mannschaften der Hammer SpVg und zwölf weitere Vereine dem runden Leder nach. Ob der Oberliga-Nachwuchs aus Lippstadt und Hamm ihrer Favoritenrolle gerecht werden kann, wird der Verlauf des Tages zeigen. Nicht nur Außenseiterchancen haben aber auch die Junioren der Traditionsklubs RW Lüdenscheid, Bünder SV, VfB Waltrop und DJK TuS Hordel. Gespannt sein darf man auch auf das Abschneiden der lokalen Konkurrenz. Mit dem Hammer SC 08 und dem TuS Uentrop nehmen zwei weitere Teams aus unserer Stadt teil. Ab 14.30 Uhr startet das Viertelfinale mit den beiden Besten der Vorrundengruppen, für 16.30 Uhr ist das Finale vorgesehen.

Turniere der D-Junioren und C-Junioren

Im Eröffnungsspiel des D-Junioren-Turniers kommt es am Pfingstsamstag um 10.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der EVORA-Arena zu einer „Knallerpartie". Die gastgebende Hammer SpVg wird im Spiel gegen den ETB SW Essen gleich richtig gefordert. Denn die Schwarz-Weißen aus der Ruhrgebietsmetropole spielen in der Leistungsklasse Niederrhein eine herausragende Rolle. Die Jungs von HSV-Trainer Markus Krampe gehen aber dennoch nicht nur mit Außenseiterchancen in das Turnier. Im Spielbetrieb der Nachwuchsrunde, der höchsten westfälischen Liga dieser Altersklasse, haben sich die HSVer etabliert und wollen auch beim 39. Internationalen Pfingstturnier auf sich aufmerksam machen. Nicht zu unterschätzen ist auch TuRa 88 Duisburg. Die Mannschaft, ebenfalls aus der Leistungsklasse Niederrhein, gastiert erstmalig im Hammer Osten und freut sich auf anspruchsvolle Vergleichsspiele mit den Westfalen. Doch für den Turniersieg kommen noch andere Teams in Frage. Mit Westfalia Herne, 1. FC Gievenbeck, SC Neheim, DJK TuS Hordel und RW Lüdenscheid haben sich einige Ligakonkurrenten der Hammer SpVg für den Wettbewerb angemeldet und wollen das Endspiel erreichen, das gegen 17.45 Uhr angepfiffen wird. Interessant wird auch die Frage sein: Wie schneiden die ausländischen Mannschaften ab? Die Bingley Juniors aus Hamms englischer Partnerstadt Bradford - seit vielen Jahren fester Bestandteil des Pfingstturniers und mit der HSV freundschaftlich verbunden - wollen sich in diesem sportlich hochkarätigen Teilnehmerfeld so gut wie möglich verkaufen.

Höhepunkt der Juniorenturniere ist zweifellos am Sonntag die Konkurrenz der C-Junioren. 16 Mannschaften der Jahrgänge 2001/2002 werden um den Wanderpokal des Fördervereins der HSV-Jugend spielen. Auf Junioren-Fußball der Extraklasse können sich die hoffentlich zahlreichen Fans freuen, wenn um 10.00 Uhr der Startschuss für diesen Wettbewerb gegeben wird. „Wir haben wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Teilnehmerfeld bekommen können. Nicht nur Traditionsvereine aus Nordrhein-Westfalen gehen in Hamm an den Start, sondern auch Nachwuchskicker aus der Region, Mannschaften aus unserer Stadt und ausländische Teams zeigen ihre Fußballkünste in der EVORA-Arena," freut sich Turnierleiter Wolfgang Hoffmann auf spannende und faire Spiele. Mit RW Oberhausen, SV Lippstadt 08, TSC Eintracht Dortmund und SC Borussia Köln-Hohenlind treten gleich vier Vereine an, die in den höchsten Ligen ihres jeweiligen Landesverbandes spielen. Topp-Favorit ist allerdings der Nachwuchs von RW Essen, der sich in der U15-Regionalliga mit den Junioren der Bundesligaklubs aus Dortmund, Schalke, Leverkusen und Mönchengladbach misst. Groß also die Konkurrenz für die Bezirksligisten DSC Wanne-Eickel, Westfalia Rhynern und Gastgeber Hammer SpVg. Die Mannschaft von HSV-Teamchef Robert Bonk spielt eine herausragende Saison und steht kurz vor dem Aufstieg in die ranghöchste westfälische Liga, so dass man beim heimischen Pfingstturnier gute Chancen sieht, um den Siegerpokal mitspielen zu können. Den besonderen Reiz und den internationalen Charakter dieses Turniers machen jedoch die Gäste aus dem benachbarten Ausland aus: Die Niederlande werden vertreten durch den FC Velo Football. Die holländischen Junioren waren bereits im vergangenen Jahr dabei und schieden nur unglücklich in der Vorrunde aus. Aus Hamms französischer Partnerstadt reist der FC Toul an, der schon mehrfach an unserem Turnier teilgenommen hat und diesmal die Endrunde erreichen möchte. Die Betreuung der Franzosen übernimmt unser Alt-Herren-Spieler Wieland Frydrychowicz. Die Bingley Juniors vertreten das Mutterland des Fußballs England und freuen sich auf ein Wiedersehen mit ihren HSV-Freunden, die über Ostern zu Besuch auf der britischen Insel waren und an einem Fußballturnier in Bradford teilgenommen haben. Das Finale ist für 16.30 Uhr vorgesehen.

Juniorinnen-Turniere und Abendveranstaltungen

Die Turnierserie der Mädchen-Mannschaften wird aufgrund der positiven Resonanz der letzten Jahre auch in 2016 fortgesetzt und gehört mittlerweile zum festen Bestandteil des Internationalen Pfingstturniers. Zum Auftakt am Samstag, 14. Mai, spielen drei Vereine der Altersklasse D-Juniorinnen ab 14.00 Uhr im Jahnstadion ein Blitzturnier aus. Das HSV-Team freut sich auf spannende Begegnungen gegen Mannschaften aus der Umgebung. Aus dem Nachbarkreis Soest/Lippstadt treten der SV Welver sowie der MFFC Soest an. Fortgesetzt wird das Turniergeschehen am Sonntag, ebenfalls im Jahnstadion mit den C-Mädchen. Ab 12.00 Uhr stehen sich acht Teams der Jahrgänge 2001 und jünger gegenüber. Welche sportliche Rolle die Gastgeberinnen um Coach Holger Bruchmann spielen werden, wird sich im Laufe des Tages zeigen. Die HSVerinnen sind gespannt auf die Vergleiche mit Mannschaften aus ganz Westfalen. Folgende Vereine neben der Hammer SpVg werden im Modus „Jeder gegen jeden" den Turniersieg ausspielen: BW Dedinghausen (Kreis Soest), 1. FFC Recklinghausen, SV Hohenlimburg, TSG Herdecke, SV Neubeckum, DJK BW Greven.

Der Pfingstmontag steht ganz im Zeichen der B-Mädchen, Turnierbeginn ist um 11.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Jahn II. Die HSV-Juniorinnen von Trainer Michael Relleke belegen in der Meisterschaft derzeit einen hervorragenden Rang im oberen Tabellendrittel und wollen beweisen, dass auch bei der Hammer SpVg im Vergleich mit Vereinen, die nicht aus unserer Region kommen, attraktiver Mädchenfußball geboten wird. Zu den auswärtigen Mannschaften zählen in diesem Jahr die überkreislich spielenden Vereine FC/JS Hillerheide-Recklinghausen (Verbandsliga) sowie die beiden Bezirksligisten FC SW Silschede (Gevelsberg) und SC Gremmendorf (Münster). Aus dem ostwestfälischen Bielefeld reisen die Mädels von TuS Einigkeit Hillegossen an, die JSG Wattenscheid / Neuruhrort vertritt das Ruhrgebiet in diesem sportlich anspruchsvollen Wettbewerb. Aus der näheren Umgebung ergänzen der BSV Heeren und der FC Iserlohn die Spielrunde: Die Stadt Hamm wird neben zwei Mannschaften des Gastgebers noch vertreten durch den Hammer SC 08 sowie den türkischen Verein Yunus Emre. Wer am Ende des Tages den Siegerpokal, der wieder von Turniersponsor Allianz-Agentur Daniel Güttner gestiftet wird, in den Händen hält, bleibt abzuwarten.

Rahmenprogramm am Samstag: Gute Laune mit „HighGain"

Über Pfingsten wird nicht nur Sportliches geboten, auch für musikalische Unterhaltung und Geselligkeit wird gesorgt. Die Fußballabteilung der Hammer SpVg veranstaltet gemeinsam mit dem Vereinsrat den „HSV – Ü50 – Pfingsttreff" für Vereinsmitglieder „über 50 Jahre", langjährige Ehrenamtler, ehemalige Ferienfreizeitfahrer und alle Junggebliebenen. Den musikalischen Teil gestaltet die Hammer Band „HighGain", die rockige Hits aus den vergangenen Jahrzehnten spielen wird, Beginn 18.00 Uhr.

Erinnern möchten wir an diesem Abend auch an die Aufstiegshelden und damit an die erfolgreichste Zeit unseres Vereins. Denn in diesem Jahr feiern wir zum 50. Male den Aufstieg der Hammer SpVg in die Regionalliga. Zu der Zeit war das die zweite Liga. Bei Kaltgetränken und Speisen vom Grill wird es sicherlich Gelegenheit geben mit alten Freunden über gemeinsame Zeiten zu sprechen. Der Eintritt ist am Samstagabend frei.

Rahmenprogramm am Sonntag: Musikalisches Feuerwerk mit „GrooveJet"

Bei der Abendveranstaltung am Sonntag wird ab 20.00 Uhr erstmalig im Rahmen des Pfingstturniers die Partyband „GrooveJet" auftreten.

Authentische Keybordsounds, treibende Drums, pulsierender Bass und funky Gitarren tragen die charismatischen und wandlungsfähigen Frontstimmen.

GrooveJet´s Musikprogramm besticht durch Tanzflächenklassiker der 70er bis 90er Jahre im originalen Sound und vielen aktuellen Charthits - mitreißend und immer tanzbar!

Seit 2005 haben wir das Saturday Night Fever....und:
Wir sind ansteckend!

Langjährige musikalische Erfahrung aller Bandmitglieder plus spielerische Souveränität, Spaß an Musik und Professionalität in der Umsetzung sind das Rezept für energiegeladene und durchgetanzte Partynächte mit uns.
Ob Stadtfeste, Hochzeiten, Kneipennächte: Jedes Pflaster wird mit „GrooveJet" zum Dancefloor.

AH-Turniere Ü32 und Ü60

Deutscher Meister startet beim HSV-Pfingstturnier

Das hat es in der mittlerweile 39jährigen Geschichte der HSV-Traditionsveranstaltung noch nicht gegeben. Erstmalig tritt ein amtierender, wenn auch Inoffizieller, Deutscher Meister beim Pfingstturnier an. Im Wettbewerb der Alt-Herren-Mannschaften Ü60 hat die Kreisauswahl Siegen-Wittgenstein erneut ihre Teilnahme zugesagt, am Pfingstsamstag im Hammer Osten anzutreten. Bereits im vergangenen Jahr waren die Südwestfalen Gäste der Hammer SpVg und holten sich, wenn auch glücklich dank der besseren Tordifferenz, den Turniersieg. Das war der Auftakt zu einer wahren Erfolgsgeschichte. Denn die Truppe von Teamchef Heinz-Bernd Freund sammelte alle zu vergebende Titel ein: Westfalenmeister, Westdeutscher Meister und letztendlich auch Deutscher Meister. HSV-Turnierleiter Uli Rolfing freut sich wieder ein attraktives Teilnehmerfeld in dieser Altersklasse in der EVORA-Arena begrüßen zu können. Denn mit dem VfL Rhede reist der amtierende Niederrhein-Meister aus dem westlichen Münsterland nach Hamm. Komplettiert wird das Fünfer-Teilnehmerfeld mit Mannschaften aus der Region: Der SuS Ennigerloh und die Betriebssportgemeinschaft Bergkamen haben ebenfalls zugesagt bei diesem Turnier mitzumachen. Und last but not least wollen auch die Oldies der Hammer SpVg zeigen, dass sie zwar zum „alten Eisen" gehören, aber noch lange keinen Rost angesetzt haben. Gespielt wird auf Kleinfeld, mit sechs Feldspielern und einem Torwart, bei einer Spielzeit von einmal 15 Minuten im Modus „Jeder gegen jeden". Bewegung und Spaß sollen im Vordergrund stehen. „Wir wollen das Motto des Landessportbundes „Bewegt älter werden" von der Theorie in die Praxis umsetzen. Bewegung ist ein wesentlicher Schlüsselfaktor und wichtiger Baustein für ein gesundes und gutes Leben bis ins höchste Alter", erwartet Rolfing faire und bewegende Spiele mit hoffentlich zahlreichen Besuchern.

Nicht weniger interessant als der Ü60-Wettbewerb wird das AH-Turnier der Ü32-Mannschaften sein, das wieder mit internationaler Beteiligung am Samstag (Beginn 12.00 Uhr) und Sonntag (Beginn 11.00 Uhr) ausgetragen wird. Traditionell nehmen wieder spielstarke Mannschaften von der britischen Insel teil, die auch diesmal als Favoriten ins Rennen gehen, da einige Ex-Profis in ihren Reihen stehen werden. Aus Hamms englischer Partnerstadt wird der FC Bradford City erwartet, der zuletzt 2014 den Siegerpokal mit nach Hause nehmen durfte. Die Oldies des Zweitligisten Burnley FC werden sicherlich alles geben, um den Turniererfolg aus dem vergangenen Jahr zu wiederholen. Aus den Niederlanden haben sich wieder unsere Freunde von VV Ostrabeke angekündigt, die seit vielen Jahren gern gesehene Gäste der Hammer SpVg sind. Komplettiert wird das Achter-Feld mit Kickern aus unserer Stadt. Der TuS Germania Lohauserholz-Daberg scheiterte im letzten Jahr nur knapp mit 2:1 im Finale gegen Burnley und hofft die englische Siegesserie beim Pfingstturnier durchbrechen zu können. Der SVF Herringen und die SSV Hamm sind zum wiederholten Male dabei, erstmalig dagegen spielt der Türkische SC Hamm mit. Die technisch versierten Türken haben ihr Können bereits in der Winterpause auf dem Hallenparkett gezeigt und werden auch auf dem Naturrasen der EVORA-Arena ein Wörtchen mitreden wollen, wenn es um den Turniersieg geht. Auf ein besseres Abschneiden als in 2015 hofft die Hammer SpVg. Die Gastgeber scheiterten zuletzt bereits in der Vorrunde. Aufgrund der guten Ergebnisse der letzten Wochen gehen die Jungs von HSV-Teamchef Sakib Malovcic nicht nur mit Außenseiterchancen in das sportlich anspruchsvolle Turnier.

Integration fängt bei mir an – Hammer SpVg setzt Aktionen fort

Der Fußball ist weltweit die Sportart Nummer eins. Diese Internationalität ist seine Besonderheit, seine Stärke und seine Verantwortung. Von der Kreisliga bis zur Bundesliga versuchen Menschen verschiedener Herkunft, als Mannschaft zu gewinnen. Die Zugehörigkeit zum gleichen Team eint sie. Bei der deutschen Nationalmannschaft spielen wie selbstverständlich Thomas Müller und Mats Hummels mit Mesut Özil und Sami Khedira zusammen. Integration kann man auf dieser hohen sportlichen Ebene sicherlich als gelungen bezeichnen. Doch wie ist das bei den kleinen Vereinen und Akteuren, die weniger im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Die Hammer SpVg versteht sich nicht nur als moderner Fußballverein sondern auch als Brückenbauer zwischen den Kulturen und möchte Antworten auf diese Frage geben.

Die Hammer SpVg setzt daher ihre Aktionen zum Thema Integration fort und nimmt das 39. Internationale Pfingstturnier zum Anlass eine Schüler-Flüchtlingsmannschaft zu einem Freundschaftsspiel einzuladen.

In einer „Willkommensklasse" hat das Landschulheim Schloss Heessen (LSH) im September 2015 20 Jugendliche aufgenommen, die alleine auf der Flucht, ohne ihre Eltern, nach Hamm gekommen sind. Sie wohnen im Internat und werden dort betreut. Die Flüchtlinge sind zwischen 15 und 17 Jahre alt und stammen aus Afghanistan, Bangladesch, Pakistan, Irak, Syrien, Eritrea und Marokko. Neben intensivem Deutschunterricht stehen auch Sport, Musik, Kunst und Lebenskunde auf dem Stundenplan. Besonders beim Fußball werden die Sprach- und Kulturgrenzen sehr schnell überwunden. „Gerade das Fußballspielen ist ein Türöffner. Dabei werden die Jugendlichen sofort integriert", sagt LSH-Lehrer Wieland Frydrychowicz, der den Kontakt zur Hammer SpVg herstellte und selbst noch für die Alt-Herren-Mannschaft aktiv ist. „Das Angebot zum Freundschaftsspiel gegen eine HSV-B-Junioren-Auswahl nehmen wir gerne an. Da einige gute Kicker dabei sind, werden wir uns sicherlich gut verkaufen", so Frydrychowicz. Die Begegnung wird am Pfingstsamstag um 17.00 Uhr im Jahnstadion angepfiffen. Im Anschluss lädt die Hammer SpVg zum gemeinsamen Grillen ein. ur

Spielpläne:

AH 32
AH 60
B-Maedchen Pfingsten 2016
C-Jugend Pfingsten 2016
C-Maedchen Pfingsten 2016
D-Jugend Pfingsten 2016
D-Maedchen Pfingsten 2016
E-Jugend Pfingsten 2016
F-Jugend Pfingsten 2016

Nächstes Spiel

20172018SpieltagBannerAuswaerts
Spiel auf fussball.de ...

HSV-Stadionmagazin

Stadionmagazin


Hauptsponsor

EVORA

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic